umweltzeichen
Oekolog
kkiklogo
PUMA

Energiespardetektive

Das Projekt „Energiespardetektive“ wurde in Kärnten im Jahr 2009 eingeführt und mit dem Energy Globe Award Austria ausgezeichnet. Die beiden Kärntner SchuldirektorInnen Helga Spitzer und Josef Gröber erklärten sich bereit, auch Kinder unserer Schule zu Energiespardetektiven auszubilden.

Im Juni 2011 durften je zwei Kinder aus allen Klassen an einem interessanten Workshop teilnehmen. Die klimaschonendste Energie ist die, die man nicht verbraucht. Die Kinder beschäftigten sich mit den Fragen: Woher kommt eigentlich Energie? Wie wird Energie richtig verwendet? Wo können wir im Schulhaus Energie sparen? Warum kommt es zur Klimaerwärmung? Was ist der ökologische Fußabdruck?

3a_4 3a_3 3a_2 3a_1 re_5 re_4 re_3